Trauerhilfe – Trauer bewältigen

Trauerhilfe – Trauern ist ein wichtiger Prozess im Abschiednehmen von einem geliebten Menschen. Eine schmerzvolle Leere begleitet die nahen Angehörigen, die zuvor viele schöne Stunden, Tage und Jahre blühenden Lebens mit dem Verstorbenen erlebt haben. Der Mensch fehlt ihnen im Alltag, an den Wochenenden und in so vielen Lebenssituationen.

Um ihre Trauer bewältigen zu können, wenden sich Hinterbliebene oft an ihre Familienangehörigen. Sie suchen Halt und Sinn und versuchen wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Professionelle Trauerhilfe kann den Prozess des Trauerns unterstützen und Worte finden, die anderen vielleicht in der Situation fehlen.


Sterben und Tod – ein Tabuthema

Von Glaube, Kirche, Gott und Fegefeuer will unsere heutige rational gepolte Gesellschaft nicht mehr viel wissen. Die Zeiten von Ablasshandel und dem Ängsteschüren vor der Strafe Gottes im mittelalterlichen Kirchensinn sind vorbei.

Viele Menschen haben dadurch jedoch nicht nur den Glauben an eine höhere Macht, sondern auch den Glauben an ein Leben nach dem Tod verloren. Das bringt Unsicherheit und Angst in unser endliches irdisches Leben. Die große Ungewissheit, wofür wir eigentlich hier sind, und was nach dem Tod kommt, lässt das Thema „Sterben und Tod“ zu einem großen Tabuthema in unserer Gesellschaft werden.

 

Warum trauern wir?

Unserem rationalen Gehirn fällt es schwer, die Dimensionen der geistigen Welt zu verstehen. So denken wir aus Unwissenheit und aus Angst lieber nicht darüber nach. Wer weiß denn schon, ob es diese jenseitige Welt denn überhaupt gibt? Somit verdrängen wir das Szenario lieber und leben wir einfach in den Tag hinein. Wir hoffen einfach, dass wir und unsere Lieben noch lange leben und schieben das Thema weg.

Wird uns nun doch ein geliebter Mensch von einer höheren Macht genommen, verlieren wir den Boden unter den Füßen. Wir sind fassungslos, unvorbereitet und zutiefst verletzt. Wir trauern.

Trauern ist ein wichtiger und gesunder Prozess. Er hilft uns, mit etwas abzuschließen und etwas loszulassen. Ohne erfolgreiche Trauerarbeit können wir unser Leben nicht frei und glücklich weiterleben.

Wir trauern in dem Sinne nämlich nicht nur, wenn jemand stirbt, sondern auch, wenn wir eine geliebte Arbeitsstelle verlieren, oder unser Haus von einem Brand vernichtet wird. Es ist der Schmerz des Verlustes und des nicht-mehr-haben-Könnens von etwas, das wir gerne in unserem Leben hatten.

 

Trauerbewältigung – die 4 Trauerphasen verstehen

Um mit der Trauerbewältigung besser umgehen zu können, ist es wichtig zu wissen, dass es vier Phasen gibt, die jeder Trauernde durchgehen muss.

Erste Phase: Nicht-Wahrhaben-Wollen

Wie unter Schock wollen wir nicht wahrhaben, was passiert ist. Wir können nicht begreifen, dass der geliebte Mensch für immer „weg“ ist. Wie in Trance vergehen Stunden und Tage.

Zweite Phase: Aufbrechende Gefühle – die schmerzvollste Phase

Schmerz, Verzweiflung, Wut und Orientierungslosigkeit werfen uns aus der Bahn. Gefühlsschwankungen übermannen uns und wir können kaum schlafen, essen oder ruhig sitzen. Freudlos leben wir in den Tag hinein und die Gedanken kreisen immer um den Verlust des Geliebten Menschen. Wir vermissen ihn in jeder Situation im Alltag und die Sinnfrage beschäftigt uns.

Dritte Phase: Neuorientierung

Langsam finden wir wieder Orientierung. Die Trauer lässt nach, wir versuchen den Verlust zu akzeptieren und den Alltag neu zu ordnen. Unsere Konzentration kommt zurück und teilweise können wir uns wieder über einfache Dinge freuen.

Vierte Phase: Zurück im Gleichgewicht

Mit einem Blick in die Zukunft sind wir dankbar, für das, was wir noch haben. Wir finden uns damit ab, dass wir den Verstorbenen nicht zurückholen können und dass unser Leben weitergeht.

Trauerhilfe per Online-Vortrag und Dokumentation:

Du willst intensiver in das Thema, Trauerarbeit und Leben nach dem Tod einsteigen. Du willst Heilung, um einen Verlust besser zu verarbeiten. Dann kann dir mein Online-Vortrags-Bundle eine Hilfe sein. Drei Vorträge zum Thema.

ONLINE VORTRAG PASCAL VOGGENHUBER JENSEITSKONTAKTE

 

Mehr Informationen zu den Online-Vorträgen von Pascal Voggenhuber

Trauerhilfe und Trauerarbeit mit Pascal Voggenhuber

Pascal hat mit seiner Arbeit als Medium über viele Jahre Angehörige bei der Trauerarbeit begleitet. Er half ihnen, mit dem Tod eines geliebten Menschen fertig zu werden, indem er mit Verstorbenen Kontakt aufnahm. So konnte er Botschaften aus dem Jenseits übermitteln und den Trauernden Gewissheit geben, dass es dem geliebten Menschen gut geht. Er oder sie ist nämlich eben nicht für immer verloren. Im Gegenteil – Verstorbene können unsere Gedanken wahrnehmen und unser Gesagtes hören. Wir können sie jederzeit kontaktieren, auch wenn wir keine übersinnlichen Kräfte haben. Mehr dazu ist in diesem Blogbeitrag beschrieben.

 

Klingt mystisch, aufregend und interessant?

Pascal Voggenhuber kann als Medium mit Toten kommunizieren. Wie er das macht, ist in diesem Blogbeitrag beschrieben. Aus seiner jahrelangen Erfahrung als Medium erklärt er in seinem Buch „Nachricht aus dem Jenseits 2.0, aber auch in seinen Vorträgen „Nachricht aus dem Jenseits“, was er aus dem Reich der Toten bereits erfahren durfte.

 

Trauerbegleitung bei Verlust eines Kindes

Pascal Voggenhuber leistet auch professionelle Trauerhilfe beim Verlust eines Kindes. Denn wenn ein Kind stirbt, dann ist der Schmerz für die Hinterbliebenen unermesslich. Hier Trost und Halt zu finden ist für viele Eltern unvorstellbar. Mit seinem Buch „Kinder in der Geistigen Welt“ bearbeitet Pascal dieses sensible Thema und liefert aus seinen Erfahrungen Unterstützung bei der Trauer der Eltern. Als Medium erhielt er unzählige Botschaften von Seelen verstorbener Kinder. Diese geben nicht nur Trost und Hoffnung, sondern auch Verständnis für die schwierige Lebenserfahrung der Eltern.

 

Trauer bewältigen mit Enjoy this Life ®

Sobald Trauernde erkannt haben, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, und dass sie ihren geliebten Verstorbenen jederzeit kontaktieren können, geht es vielen sofort um einiges besser. Der tiefe Schmerz des Verlustes und der damit einhergehenden Leere und Einsamkeit heilt schneller. Alles ergibt plötzlich einen Sinn. Dadurch, dass die Trauernden nun den Zusammenhang zwischen Leben und Sterben verstehen, fällt ihnen die Trauerbewältigung um einiges leichter.

Damit ist dann auch der Grundstein für ein sorgloses, glückliches, sicheres und entspanntes Leben gelegt. Mit „Enjoy this Life ®“ verbreitet Pascal Voggenhuber sein ganzes Wissen, das er als Medium aus dem Jenseits erfahren durfte. In unzähligen Büchern und Vorträgen beschreibt er, warum wir Menschen hier sind und wo wir hingehen.

Hab keine Angst – finde Antworten – finde Sinn, Leichtigkeit und Fröhlichkeit für dein Leben. Wechsle auf die Sonnenseite. Verstehe das Leben und den Tod. Folge Pascal Voggenhuber auf Facebook oder YouTube. Wenn er dich überzeugt, dann werde Teil seiner Community.

 

Worauf wartest du noch?

Das Leben ist jetzt. Lebe es. Genieße es. Freu dich. Wir freuen uns, wenn wir dir helfen können. Besuche Pascal’s Webseite. Sieh dich um, fühl dich wohl. Finde Antworten und Gleichgesinnte.