Geistführer demystifiziert: 8 häufigste Fragen aufgedeckt

Geistführer, Collage mit verschieden Geistführer Porträts. Spirit Guide

Du interessierst dich für Geistführer? In diesem Artikel gehe ich auf die häufigsten Fragen ein. Du wirst außerdem erfahren, wie du mit deinem Geistführer kommunizieren kannst.

Du kannst jeweils direkt zu der Frage oder zu dem Thema springen, das dich interessiert.

Bereit, deinen Geistführer zu treffen?

Lass uns loslegen …

 

Was ist ein Geistführer?

Geistführer Engelhaft dargestellt.

Diese Frage lässt sich grundsätzlich leicht beantworten. Aber es gibt viele verwirrende Aussagen in der spirituellen Szene, und deshalb wird es für uns Menschen kompliziert.

Im Grunde kannst du einen Geistführer mit einem Schutzengel vergleichen.

Wenn du im christlichen, jüdischen oder islamischen Glauben groß wurdest, ist die Chance groß, dass sich dir dein Geistführer in Form eines Engels zeigt.

Grundsätzlich ist der Geistführer nur eine Energie, die sich uns so zeigt, wie wir sie annehmen können. Daher herrscht auch eine so große Verwirrung bei uns Menschen.

Die einen sprechen von Schutzengeln, die anderen von Krafttieren, aufgestiegenen Meistern, Feen, Elfen und Zwergen. Dann gibt es noch Medien wie mich, die von Geistführern sprechen.

Klar, es gibt noch die verrücktere Sorte in der spirituellen-Szene, die von Einhörnern oder sonstigen Fabelwesen sprechen.

Wer liegt jetzt richtig?

Alle und niemand!

Hat dich das verwirrt?

Im Grunde ist es so: Ein Geistführer hat keine feste Form, sondern er zeigt sich dir so, wie du ihn annehmen kannst. Entsprechend so, wie es deinem persönlichen Glauben entspricht.

Er zeigt sich uns  oft in der Form eines Engels, da wir fast alle mit diesem Glauben groß wurden. Mach dir bewusst, wie sich dein Begleiter zeigt, entspricht deiner Vorstellung und deinem Glauben.

Es gibt Medien da draußen, die unsere geistigen Begleiter in eine Kategorie schieben möchten. Höher, besser, weiterentwickelt u. v. m.

Meine Sicht ist klar: Dieses Urteilen und Unterscheiden ist ein sehr menschliches Denken und kommt zu 99 % Prozent von Medien ohne solide Ausbildung.

Fazit: Ein Geistführer hat keine feste Form und zeigt sich uns so, wie wir es annehmen können. Somit zeigt er sich als Engel, Krafttier oder auf andere Weise. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Das Urteilen darüber ist menschliches Denken.


Aufgabe eines Geistführers?

Geistführer Porträt beziehungsweise weiblicher Geistführer.

Eine häufige Frage – sie lässt sich nur nicht so leicht beantworten. Weil die Aufgaben eines Geistführers für uns Menschen schwer verständlich sind.

Wenn wir es auf eine menschlich verständliche Ebene herunterbrechen, haben sie verschiedene Aufgaben. Grundsätzlich musst du aber wissen, dass sie auch noch in ihrer Entwicklung sind.

Oft denken wir:

„Die geistigen Begleiter sind erleuchtet, göttlich und perfekt …“

Das ist falsch! Sie sind noch in ihrer Entwicklung, auch wenn sie bei Weitem weiterentwickelt sind als wir Menschen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, uns zu unterstützen, zu führen, zu begleiten und uns immer wieder in die richtige Richtung zu schubsen. Gerade das Letztere kann für uns auch unangenehm sein.

Es ist schwer, die Aufgabe eines Geistführers in Worte zu fassen – ich beschreibe ihn gerne als: Mein bester Freund – der in jeder Lebenslage an meiner Seite ist.


Gibt es verschiedene Geistführer?

Geistführer Porträt Mann dunkle Haut weise.
Ja – es gibt verschiedene Geistführer. Genauer gesagt, sie haben verschiedene Aufgaben, und deswegen könnte man sie in Kategorien einteilen.

Auch wenn ich sie für dich Kategorien zuordne, soll dies keine qualitative Unterscheidung sein. (Sie dient zum besseren Verständnis.)

  • Hauptgeistführer

Den Hauptgeistführer kannst du am ehesten mit deiner Vorstellung vom Schutzengel vergleichen. Er ist immer bei dir und bleibt auch für immer bei dir.

Er ist nicht erst seit deiner Geburt an deiner Seite, sondern war es schon in allen Inkarnationen davor. Ich geh’ davon aus, dass du an ein Leben nach dem Tod glaubst und auch an Wiedergeburt.

Der Hauptunterschied  zu den anderen geistigen Begleitern von dir ist, dass er schon immer bei dir war und auch immer bei dir bleiben wird.

  • Normaler Geistführer

Du kannst sie als temporäre Begleiter bezeichnen.

Haben sie ihre Aufgabe erfüllt, gehen sie wieder.

Beispiel: Du beginnst, dich mit dem Thema geistiges Heilen zu beschäftigen. Du machst eine Heilerausbildung. Dein Hauptgeistführer ist kein Experte in dem Gebiet des geistigen Heilens. Jetzt kommt zur Unterstützung ein normaler Geistführer, der Experte ist. Er unterstützt dich bei deiner neuen Tätigkeit.

Diese Unterstützung dauert so lange, wie du seine Hilfe benötigst. Verlierst du den Spass am Heilen, wird er sich zurückziehen. Er wendet sich einem neuen Menschen zu, der seine Hilfe benötigt.

Oft sind «normale» Geistführer absolute Profis auf einem Gebiet und sind nur für diese Aufgabe bei uns. Sie können auch mehrere Menschen gleichzeitig begleiten. Was bei einem Hauptgeistführer nicht der Fall ist.

  • Verstorbene

Der Wunsch, dass ein Verstorbener unser Schutzengel ist – ist oft groß und verständlich. Ich kann das verstehen und nachvollziehen.

Doch wie schon erwähnt, ist der Hauptgeistführer dem Schutzengel gleichzusetzen. Beziehungsweise, das ist für mich dasselbe.

Ein Verstorbener ist noch kein Geistführer. Er gehört zwar zur geistigen Welt, doch ist er nicht so weit entwickelt wie ein Geistführer.

Es geht hier nicht um besser oder weniger gut – sondern rein um die Entwicklung.

Deswegen kann ein Verstorbener nie ein Geistführer sein. Auch wenn wir uns dies noch so sehr wünschen.

Ich hatte oft Eltern in der Praxis, die einen Jenseitskontakt zu ihrem verstorbenen Kind wollten.

Regelmäßig kam hier die Frage: «Ist mein verstorbener Sohn / Tochter jetzt mein Schutzengel?»

Es ist herzlos, diese Frage ehrlich zu beantworten. Ich will den Schmerz nicht vergrößern – doch die Antwort lautet: «Nein – er/sie ist nicht dein Schutzengel.»

Zum Glück gibt es noch die letzte Kategorie und diese relativiert diese Aussage …

  • Geisthelfer

Als mein Vater starb, durfte ich etwas Spannendes lernen.

Mein Vater und ich hatten im Leben kein enges Verhältnis. Nach seinem Tod konnte ich ihn ständig an meiner Seite wahrnehmen. Es war auffällig, dass er viel öfter bei mir war als andere Verstorbene.

Es gab offene Fragen, und er hegte den Wunsch, ein paar Dinge wieder «gutzumachen”.

Bei einer Meditation mit meinem Hauptgeistführer erhielt ich folgende Nachricht: «Dein Vater ist zurzeit ein Geisthelfer – ein Vermittler zwischen dir und uns Geistführern. Er ist intensiv an deiner Seite, weil er Dinge klären und wiedergutmachen will. Diese Erfahrung ist für dich wichtig – in Zukunft, wenn du Eltern in ihrer Trauer unterstützt – dann wirst du die verstorbenen Kinder als oft Geisthelfer wahrnehmen.»

So erfuhr ich von den Geisthelfern. Später erhielt ich noch weitere Informationen zum Thema.

Es gibt Verstorbene, häufig Kinder oder Ehepartner – die nach dem Tod als Geisthelfer fungieren. Nicht immer, um etwas zu klären, sondern auch, wenn ein Hinterbliebener besondere Unterstützung benötigt.

Manchmal, wenn eine Mutter so stark wünscht, dass ihr verstorbenes Kind ihr Schutzengel ist, übernehmen die Kinder die Rolle eines Geisthelfers. Sie fungieren wie ein Dolmetscher zwischen Geistführer und Mutter.

So entsteht der Eindruck – dass ein Verstorbener ein Schutzengel ist. Im Grund ist es aber nicht richtig.


Gibt es weibliche Geistführer?

Geistführer Porträt beziehungsweise weiblicher Geistführer.

Ja – die meisten Medien und ich benutzen einfach die männliche Form. Weil der Glaube an Geistführer vom englischen Spiritualismus kommt. »Spirit Guide« – und im Englischen gibt es nur die männliche Form.

Es gibt aber genauso weibliche Geistführer wie männliche. Im Grund ist die Energie geschlechtslos. Weder Mann noch Frau. Was uns automatisch zum nächsten Thema führt.


Wie sehen Geistführer aus?

Bild mit 8 Geistführer, Aussehen von Geistführer

Diese Frage schließt im Grunde an das vorherige Thema an.

Erinnere dich – der Geistführer zeigt sich dir so, wie du ihn annehmen kannst oder wie es deinem Glauben entspricht. Deswegen ist das Aussehen unterschiedlich und individuell.

Damals während meiner Ausbildung in England ging die Vorstellung der Geistführer eher in diese Richtungen: Alter weiser Mann / Frau, Indianer, jüdischer Gelehrter, christlicher Mönch, buddhistischer Mönch, alte Kräuterfrau, Krieger etc.

Als ich in England war, zeigten sich die Geistführer mir auch in dieser Form.

Wenn ich Seminare im deutschsprachigen Raum gebe, sehen die geistigen Begleiter bei den Seminarteilnehmer:innen eher wie Engel aus. Ergibt auch Sinn – da hier der Glaube an Engel enorm verbreitet ist.


Wie viele Geistführer hat man?

Darauf gibt es keine allgemeine Antwort.

Hauptgeistführer und normale Geistführer können unterschiedlich zahlreich bei dir sein.

Es sagt nichts über deine spirituelle Entwicklung aus, ob du wenige oder etliche geistige Begleiter an deiner Seite hast.

Falls du Humor hast, bringt es dieses Video von mir in 1,5 Minuten auf den Punkt: 


Wie finde ich meinen Geistführer?

Es gibt verschiedene Techniken und Methoden. Um einen guten Kontakt zu erreichen, benötigst du hauptsächlich eins: GEDULD.

Ein guter Einstieg ist die Meditation. Gerade, wenn du noch am Anfang stehst. Entspannen ist wichtig, und da hilft dir die Meditation.

Lust es auszuprobieren? Dann registriere dich hier und bekomme 4 Online- Meditationen von mir für den Start. Das Ganze kostet dich nix – 0,00 €.

Hier gibt es noch einen weiteren Blog-Artikel, der dich unterstützt:

«5 einfache Tipps um deinen Geistführer zu finden.»

Tipp: Setze dich nicht unter Druck – es benötigt Zeit am Anfang.


Wie bekomme ich ein Zeichen von meinem Geistführer?

Es ist so wie bei Zeichen von Verstorbenen. Im Grunde musst du nur darum bitten: «Lieber Geistführer schick mir ein klares Zeichen von außen.»

Jetzt loslassen und nicht nach Zeichen suchen. Das ist der größte Fehler.

Gib dir 2–3 Tage Zeit und mache dir bewusst, du hast um ein klares Zeichen gebeten. Somit wirst du es klar erkennen können.

Wie bereits erwähnt, ist Zeichen zu bekommen vom Geistführer – sehr identisch mit dem von Verstorbenen. Deswegen kann dir auch der folgende Blog weiterhelfen. «Wie bekomme ich Zeichen von Verstorbenen.»


Online-Workshop –Entdecke deinen Geistführer?

Möchtest du deinen Geistführer zusammen mit mir im Online-Workshop entdecken und kennenlernen?

Du stehst noch ganz am Anfang und hast nur wenig oder gar keine Erfahrung mit deinem Geistführer? Genau dann ist dieser 3-stündige Workshop das Richtige für dich.

Entdecke deinen Geistführer Pascal Voggenhuber Workshop

Du willst mehr erfahren über den Workshop? Klicke jetzt hier!


Fragen zu diesem Artikel?

Falls du Fragen zum Thema Geistführer hast – stelle sie ganz unten. Natürlich freue ich mich auch über ein Feedback.

Auf die häufigsten Fragen geh’ ich in weiteren Blog-Artikeln ein oder in meinem Newsletter.


Bücher zum Thema Geistführer

Auf Deutsch ist es schwer, wirklich gute Bücher zu diesem Thema zu bekommen. Deswegen empfehle ich dir hier nur mein Buch.

Ich hoffe, in Zukunft die Liste ergänzen zu können – mit Büchern von anderen Autoren.

Buch Cover: Deine Geistführer sind bei Dir von Pascal Voggenhuber

Deine Geistführer sind bei Dir

In diesem Buch geht es um ein Thema, das mir persönlich sehr am Herzen liegt: die wundervolle Welt der Geistführer.

Schon als Kind habe ich meine spirituellen Begleiter kennengelernt, seitdem haben sie mich auf meinem Lebensweg begleitet. Diese Erfahrungen haben mich dazu inspiriert, dieses Buch zu schreiben und mein Wissen und meine Erkenntnisse mit anderen Menschen zu teilen.

In diesem Ratgeber zeige ich dir, wie du Kontakt zur geistigen Welt aufnehmen und die wertvollen Botschaften deines Geistführers empfangen kannst.

Egal, ob du ihn als Schutzengel, Geistwesen oder Krafttier bezeichnest – die Energie deines spirituellen Begleiters unterstützt dich, zeigt dir den Weg und lässt dich wachsen.

Ich teile in diesem Buch praktische Übungen und Rituale für den Alltag mit dir, sowie aktuelle Erkenntnisse aus meiner Arbeit als Medium.

  • Auch vier kostenlose Meditationen sind inklusive!
  • Außerdem kannst du lernen, außersinnliche Wahrnehmung zu trainieren und dich auf deinem Seelenweg zu orientieren.
  • Dieses Buch enthält auch Extra-Kapitel für Kinder und Tiere sowie Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Geistführer.
  • Ich werde dir zeigen, wie du herausfindest, wie dein Geistführer heißt und welche Aufgaben er hat.
  • Mit praktischen Tipps und Übungen lernst du, die geistige Welt besser zu verstehen und erhältst Unterstützung im Alltag, bei Konflikten oder Entscheidungen, sowie bei der Aktivierung deiner Selbstheilungskräfte oder beim Loslassen von Sorgen und Ängsten.
  • Du bekommst eine fundierte Anleitung, wie du die Botschaften deines Gästeführers empfangen und seine Hilfe in Anspruch nehmen kannst.

Dein Geistführer wird immer für dich da sein – Du musst ihn nur um Rat fragen! Das Buch bekommst du in jeder Buchhandlung oder Online hier. 

14 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Jetztim Moment
    23. Mai 2023 13:57

    Immer wieder schön über unsere Geistführer zu lesen.
    Ich fänds super, wenn jeder einen ganz natürlichen und selbstverständlichen Kontakt zu seinen Geistführern hätte.
    Es ist soviel schöner, bewußt mit ihnen zu leben.
    Wenn ich könnte, dann würde ich zumindest mal einen Traum an jeden Menschen auf dieser Welt schicken, um darin jedem zu zeigen, wie “begleitet und geliebt” wir alle sind.
    Ich hoffe, daß ganz viele deine Zeilen lesen und ihren Geistführern dadurch näher kommen.
    Danke, daß du es in die Welt trägst.

    Antworten
  • Immer wieder herzerfrischend wie du die ‚spirituellen‘ Themen entmystifizieren kannst und wirklich auf das Wesentliche reduzierst- dann wird alles viel klarer und vor allem viel verständlicher… tausend Dank Pascal für deine Arbeit !!!

    Antworten
  • Sylvia Schütze
    13. Juni 2023 7:05

    Ich finde es auch sehr interessant warte immer noch auf ein Zeichen meiner 2016 Verstorbene Mama glaube sehr an Gott und ein Leben danach ich vermisse meine Mama Nichtsehen stark

    Antworten
  • ich mag deine Bücher sehr gerne leider hänge ich oft noch damit was mir meine Hopalas aufzeigen sollen .da ich noch am lernen bin,habe ich zeit dafür hin und wieder sans schon heftig. mit freundlichen Grüßen Anita

    Antworten
  • Sylvia Schütze
    13. Juni 2023 7:11

    Ich finde es auch sehr interessant warte immer noch auf ein Zeichen von meiner am 165.2016 verstorbenen Mama ich vermisse sie noch immer sehr glaube auch an ein Leben nach dem Tot und habe auch viele Bücher darüber auch von Pascal Voggenhuber

    Antworten
  • Rosemarie Bijok
    13. Juni 2023 7:25

    Lieber Pascal , ich mag Deine klare und auf den Punkt gebrachte Sicht, auf die ” Leben & Geistwelt ” im Hier und Jetzt.Herzensdank für Deine Arbeiten/ Bücher, Meditationen/ Videos u.v.m.Die Bücher finde ich persönlich schön, weil ich es immer wieder in die Hand nehmen kann zum Nachlesen.Das kann ich bei einem E- Book oder Stromausfall nicht.
    &Herzlichs(t)e Grüße Rosemarie

    Antworten
  • Wie du die geistige Welt vermittelt finde ich gut.
    Mein Eindruck ist das Du es authentisch rüber bringst und nicht so wie es die Menschen gerne hätten, trotzdem kommt es einfühlsam rüber gerade bei trauernden Menschen.
    Ich hoffe das ich es mit dem Buch eine Verbindung zur geistigen Welt aufbauen kann.
    Ich scheine da irgendwie begriffstutzig zu sein

    Antworten
  • Elke Röhl
    13. Juni 2023 10:28

    Lieber Pascal, tausend Dank für deine Inspirationen!! Klasse, mal so richtig aufzuräumen mit all den verklärten Ideen und Wichtigtuereien. Obwohl ich oft denke, dass ich vor längerer Zeit auch genauso unterwegs war und wer weiß, wo ich noch weitergehe… Für jeden ist etwas dabei und eine Bodenständigkeit ist so wichtig.

    Antworten
  • Brigitte Wager
    13. Juni 2023 14:43

    Ich lese deine Bücher sehr gerne und beschäftige mich auch mit den Kartensets. Habe auch schon Kontakt mit meinem Geistführer gehabt. Manchmal klappt es, manchmal nicht.
    Ich freue mich über jede E-Mail von ihnen.
    Danke ihnen und ihrem Team.

    Antworten
  • Ursula Eggenschwiler
    13. Juni 2023 15:20

    Ist es möglich, dass wenn zum Beispiel meine Mutter früh verstorben ist, ihre Seele sich aussucht Jahrzehnte später als zum Beispiel mein Enkel wiedergeben zu werden?

    Antworten
  • Danke Pascal für deine stets verständlichen Erklärungen und deine Ehrlichkeit.
    Meinen Geistführer habe ich von achtsam bis passiv in mein bisheriges Leben integriert…. das passt.

    Antworten
  • Senay Yavuz-Wernicke
    27. September 2023 19:52

    Lieber Pascal
    Heute Mittag habe ich, in einer ruhigen Minute, meinem Geistführer eine Frage gestellt. Da ich vorhabe mich beruflich in eine andere Richtung zu entwickeln. Ich hab ihn gebeten mir ein klares Zeichen zu schicken.
    Vor einer halben Stunde saß ich dann auf meiner Couch und bat Alexa darum mir das Lied „ Fallen Angel“ von Chris Brown zu spielen. Stattdessen spielte sie „Go Your Own Way“ von Fleetwood Mac!

    Für mich ein sehr klares Zeichen meines Geistführers, dass ich meinen eigenen Weg gehen soll.

    Danke, dass du mir den Weg, das Herz und den Verstand frei gemacht hast für diese Art der Kommunikation.

    Antworten
  • Lieber Pascal, ich habe eine Frage zu den Geistesführer.
    Darf man von einer anderen Person den Geistesführer um Schutz bitten oder muss ich diese bitte über meinen Geistesführer machen, die es weiterleitet?
    Ist es gut um Schutz zu bitten an jedem Ort zu jeder Zeit? Passieren dann nicht Ereignisse, die wir immer Schutz erhalten? Wie könnte am besten um Schutz bitten?
    Ich hatte um den grössten Schutz gebeten einige Mal, dann passierten Ereignisse, die ich wir wirklich Schutz erhalten haben.

    Antworten
  • Lieber Pascal, vor einigen Jahren habe ich Dein Buch gelesen über die Geistführer. Nach Deiner Anleitung habe ich einige Male versucht Kontakt aufzunehmen. Als ich ihn fragte wie er heißt, hatte ich sofort einen Namen im Kopf den ich vorher noch nie gehört hatte: Hippolyte. Ich muss dazu sagen, ich nehme ansonsten (leider) nichts war. Als ich dann googelte stellte ich fest, dass es den Namen wirklich gibt. Übrigens sieht er aus wie Prof. Dumbledore. Ich spreche seitdem jeden Tag mit ihm.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Vorheriger Beitrag
Rückzug aus der Öffentlichkeit | Copywriting lernen
Nächster Beitrag
Esoterik-Mythen: Eine kritische Analyse und Klärung