5 einfache Tipps um deinen Geistführer zu finden / inkl. kostenlose Meditationen

Geistführer finden Name Pascal Voggenhuber

Hast du dich schon mal gefragt, wer dein Geistführer ist? Ob du überhaupt einen Geistführer hast? Willst du deinen Geistführer finden?

Dann musst du diesen Blog-Artikel aufmerksam lesen.

Diese und ähnliche Fragen werden dir in diesem Blog-Artikel beantwortet. Du findest auch die Möglichkeit, dich für kostenlose Meditationen zu registrieren, die dir helfen, deinen Geistführer kennenzulernen.

Seinen persönlichen Geistführer zu finden, ist berührend und hilfreich. In den letzten Jahren durfte ich viele Menschen begleiten und unterstützen, die Verbindung zu ihrem Geistführer aufzubauen. Es zeigte sich, dass viele dieselben Hindernisse haben, um eine klare Verbindung zu ihrem geistigen Team aufzubauen. Doch mit ein paar Tipps und Tricks, lässt sich der Kontakt zum Geistführer sehr natürlich und zuverlässig herstellen.

In diesem Blog findest du die wichtigsten Punkte, worauf du achten musst und wie du die Verbindung vertiefen kannst. Eine sehr ausführliche Anleitung findest du auch in meinem Buch:  »Deine Geistführer sind bei dir«.

Den häufigsten Grund, warum ein Kontakt zum Geistführer nicht wie gewünscht klappt, nehme ich gerade mal vorweg! »Zu wenig Geduld!«

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, auch wenn dies einige oft behaupten … Sicher ist es so, dass einige von Kind auf den Geistführer wahrnehmen. Dies war auch bei mir so; dennoch benötigte auch ich Zeit, um die Sprache mit dem Geistführer zu lernen. Schließlich willst du doch auch sicher sein, dass nicht alles nur Fantasie ist?  Oder du mit dir selbst sprichst.

Viele denken, sie sprechen mit der geistigen Welt, mit Engeln, Verstorbenen oder Geistführern, doch in Wirklichkeit, kommunizieren sie nur mit ihrem Unterbewusstsein. Falls du nicht dazugehören willst, dann kann dir dieser Blog, wertvolle einfache Tipps geben. Du musst nur Vertrauen, Geduld und Übung mitbringen. Dies kann ich nicht für dich machen! Bist du bereit?

In diesem Blog gebe ich dir Tipps an die Hand, wie du mit deinem Geistführer in Kontakt treten kannst, ohne deine Hellsinne vorher trainiert zu haben. Wir benutzen deine schon vorhandenen Hellsinne.

Jeder von uns bringt ein gewisses Potenzial an übersinnlichen Fähigkeiten mit.  Genau dieses lernen wir zusammen zu nutzen, sodass du für deinen Alltag wertvolle Unterstützung von deinem Geistführer erhalten kannst.

Wenn du tiefer in die Materie eintauchen willst, dann empfehle ich dir nochmals mein Buch oder einen Kurs bei mir.

Falls du noch relativ neu auf dem Gebiet Geistführer bist und noch gar nicht genau weißt, was ein Geistführer ist, lies doch zuerst diesen Blog! »Geistführer! Was ist ein Geistführer?«


[lwptoc]

Geistführer finden Name Pascal VoggenhuberPunkt 1. Für die Verbindung mit deinem Geistführer:

Dies ist eine einfache Übung, doch sie ist aus meiner Sicht die wichtigste Übung überhaupt. Meine Schüler müssen diese täglich machen. Durch diese Übung kann man in Zukunft klar und deutlich unterscheiden, ob die Botschaft, Antwort oder der Input wirklich vom Geistführer kommt, oder von einem selbst. Ich empfehle dir, die Übung 400-mal am Tag zu machen.
Ich weiß, jetzt bist du sicher geschockt. Doch du wirst merken, sie lässt sich in deinen Alltag integrieren und es ist im Grund ohne Probleme möglich. Die Übung heißt: „Komm bitte her, gehe bitte weg“.

Am Anfang empfehle ich dir, dich hinzusetzen und die Augen zu schließen. Sobald du ein Gefühl dafür bekommen hast, kannst du die Übung überall machen, auch mit offenen Augen. Ich mache diese Übung heute noch täglich, beim Einkaufen, wenn ich auf jemanden warte, Friseur, Kochen, Putzen, Schreiben oder bei Gesprächen, die mich langweilen (Oh, sorry, aber kommt vor).  Du kannst sie echt überall machen. Somit ist 400 Mal am Tag easy, es reichen aber auch nur 50-mal, dann machst du schon mehr als die meisten.

Wenn du so da sitzt mit geschlossenen Augen oder später in der alltäglichen Situation, dann bitte einfach deinen Geistführer in Gedanken, er möge doch bitte von hinten näher treten. Du wirst wahrscheinlich schon unmittelbar eine minimale Energie-Veränderung wahrnehmen. Oder dich anders fühlen.

Meistens am Anfang sehr schwach, doch dies reicht. Sobald du dies bemerkt hast, bitte ihn in Gedanken: »Bitte trete wieder zurück.« Auch hier wirst du rasch fühlen, dass sich die Energie um dich herum verändert. Dann beginnt das Spiel von vorne, bitte ihn wieder, er soll von hinten näher treten und achte auf die Veränderung. Hast du sie wahrgenommen, bittest du deinen Geistführer, er möge sich wieder zurückziehen. Und dies so oft du willst. Ich empfehle es vielfach zu machen. Am besten weit über 50-mal am Tag.

Ich weiß, was einige jetzt denken: »Ist das nicht unfreundlich meinem Geistführer gegenüber? Hat er nicht Besseres zu tun, als ständig näherzukommen und wieder zu gehen? Und wie soll dies meine Verbindung zu ihm stärken?!«

Warum ist diese Übung so wirkungsvoll bei der Verbindung zum Geistführer? 

Sie wird dir in Zukunft helfen, damit du klar erkennen kannst, ob ein Input wirklich von deinem Geistführer kommt, oder ob deine Fantasie dir einen Streich spielt. Du erkennst dann die Anwesenheit deines Geistführers, weil du spüren kannst, ob  er da ist und wann nicht. In Zukunft weißt du immer zu 100 %, wenn du seine Energie spürst, dass eine Antwort, ein Zeichen oder Input von deinem Geistführer kommt.


Geistführer finden Name Pascal VoggenhuberPunkt 2. Er spricht nicht in Gedanken mit dir!

Viele führen Gespräche mit sich selbst und denken, dass diese »Gedankenstimme« vom Geistführer kommt. Doch der Geistführer spricht nie in ganzen Sätzen mit dir. Sondern es sind eher schnelle Inputs, Gedankenblitze und einzelne Worte. Hörst du Sätze, spricht die Gedankenstimme mit dir. Hast du das Gefühl, dass eine Form von Zwiegespräch stattfindet, wie ein Dialog, dann ist es nicht dein Geistführer.

Achte auf schnelle Inputs, Eingebungen und Gedankenblitze. Wenn du die erste Übung beherrschst, dann wirst du vorher die Anwesenheit spüren und dann kommt ein Input oder eine Antwort. Jetzt weisst du, es kommt von deinem Geistführer. Deswegen ist die erste Übung für die Verbindung mit deinem Geistführer so wichtig.


Geistführer finden Name Pascal Voggenhuber

Punkt 3. Name von deinem Geistführer erfahren

Für uns Menschen ist es wichtig, den Namen von unserem Geistführer zu wissen. Deswegen findest du hier eine kostenlose Meditation, wie du den Namen von deinem Geistführer erfahren kannst. Einfach hier registrieren und online kostenlos anhören.

Sollte nicht sofort ein Name kommen nach der Meditation, dann mache dir keinen Kopf. Wiederhole die Meditation zu einem späteren Zeitpunkt.


Geistführer finden Name Pascal Voggenhuber

Punkt 4.  Es funktioniert gar nichts!

Keine Sorge, auch dies ist am Anfang normal. Du benötigst Lockerheit und einen natürlichen Umgang, um die Verbindung zu deinem Geistführer zu finden. Gerade am Anfang sind wir bei Übungen sehr verkrampft und wollen unbedingt ein Resultat haben. Dadurch blockieren wir uns aber oft selbst und kommen so nicht in die Verbindung mit dem Geistführer. Du findest hier eine spezielle Meditation, welche dir hilft, alle Blockaden, die einen Kontakt zu deinem Geistführer verhindern, aufzulösen.

Die Spirit-Hypno-Meditationen: Für eine tiefe Verbindung zum Geistführer. Das ist eine spezielle Meditationstechnik, welche ich entwickelt habe, um alte Muster und Blockaden aufzulösen. Denn oft verhindern alte Glaubenssätze, dass eine Verbindung zu deinem Geistführer auf natürliche Weise stattfinden kann. Mache diese Meditation bitte nicht täglich, nur 1–2 mal im Monat. Sie ist sehr effektiv und mehr ist hier nicht mehr!

Sollte bis jetzt noch keine Verbindung stattgefunden haben, dann mache nur die erste Übung und diese Meditation für die nächsten 2–3 Monate; danach wird es dir sehr leicht fallen, in Kontakt zu treten mit deinem Geistführer.


Geistführer finden Name Pascal Voggenhuber

Punkt 5.  Bitte um Zeichen von deinem Geistführer!

Die einfachste Form, mit dem Geistführer in Kontakt zu treten, ist durch Zeichen von außen. Dies kannst du leicht und einfach in deinen Alltag einbauen. Bitte einfach in Gedanken um ein Zeichen oder eine Botschaft. Dann achte dich die nächsten Stunden oder 2–3 Tage, was für Inputs / Zeichen von außen dir dein Geistführer schickt. Wichtig ist, bitte immer um klare Zeichen, keine Zeichen, die du nicht verstehst oder interpretieren musst.

Oft kommt die Frage von Lernenden: »Ich sehe immer Zahlenkombinationen, z. B. 999, was will mir mein Geistführer damit sagen« Meine Antwort ist immer: »Nichts!« Denn wenn du ein Zeichen nicht verstehst, ist es kein Zeichen. Vertraue deinem Geistführer, er kann dir sehr klare Zeichen und Botschaften schicken.

Immer, wenn du es nicht erkennst oder jemanden fragen musst, werte ich dies nicht als Zeichen von deinem Geistführer. Bedenke, dein Geistführer ist ein intelligentes Wesen, deswegen muss er dir keine verschlüsselten, esoterischen Botschaften schicken. Er ist klar und direkt.

Oft höre ich: »Ich bekomme keine Botschaft und kein Zeichen!« Schaue ich dann nach, sehe ich, dass sie viele Zeichen bekommen haben. Doch die Antwort / der Input passt ihnen nicht. Es ist nicht die Antwort, die sie sich wünschen vom Geistführer, deswegen reden sie sich lieber ein, keine Antwort von ihm zu bekommen. Doch dies ist Selbstbetrug. Nur weil dir ein Input nicht passt, heißt es nicht, dass du keine Antwort bekommst.

Bitte oft auch um kleine Zeichen, nicht nur immer um Antwort auf eine Frage, sondern gehe spielerisch mit deinem Geistführer um. Dies stärkt die Verbindung zu ihm enorm.

Ideen:

  • Lieber Geistführer oder XY (Name vom Geistführer), schicke mir heute ein schönes Erlebnis.
  • Lieber Geistführer oder XY (Name vom Geistführer), schicke mir eine Erkenntnis.
  • Lieber Geistführer oder XY (Name vom Geistführer), schicke mir heute etwas, worüber ich mich freuen kann.
  • Lieber Geistführer oder XY (Name vom Geistführer), schenke mir heute eine interessante, freudige, Begegnung.
  • Lieber Geistführer oder XY (Name vom Geistführer), gib mir einen Input, was wichtig für mein Leben ist und was nicht.
  • Lieber Geistführer oder XY (Name vom Geistführer), führe mich an einen spannenden Ort.

Diese Zeichen vom Geistführer können verschieden sein. Eine Begegnung mit einem Menschen, ein Buch, das dir in die Hände fällt, ein Bericht im Internet, TV oder Radio. Eine klare Gedankeneingebung. Ein Gespräch. Es kann ganz viele Formen annehmen. Wichtig ist, suche nicht nach dem Zeichen vom Geistführer, sondern lass es kommen. Vertraue darauf, es wird klar und deutlich in dein Leben kommen. Je mehr du diese Übung machst, umso schneller und klarer kommen diese Zeichen.


Geistführer finden Name Pascal VoggenhuberGeistführer finden Schlusswort:

Eine echte Verbindung zu deinem Geistführer kommt nicht über Nacht und auch nicht sofort. Es ist wie eine gute Freundschaft, die man aufbauen darf, und je länger man Zeit miteinander bewusst verbringt, umso stärker ist die Verbindung und das Vertrauen. Sei geduldig, aber wisse immer, dein Geistführer ist immer an deiner Seite und wird dich unterstützen, ob du ihn wahrnehmen kannst oder nicht.

 

Doch mit diesen 5 Tipps kannst du mit ein bisschen Geduld und Übung eine wunderbare Freundschaft zu deinem Geistführer aufbauen. Es braucht einfach nur ein bisschen Geduld und Übung. Falls du mehr Tipps, Übungen und Details wünschst, empfehle ich dir mein Buch: »Deine Geistführer sind bei dir«, dort findest du viele Inputs, wie du eine Verbindung zum Geistführer aufbauen kannst. Natürlich auch viel Hintergrundwissen, was ein Geistführer ist und viele Tricks, wenn eine Übung nicht funktioniert, wie du es dennoch schaffen kannst, eine tiefe Verbindung zu deinem Geistführer aufzubauen.


Geistführer finden Name Pascal VoggenhuberKostenlose Mediationen für dich:

Diese Meditationen kannst du dir online kostenlos anhören. Ich habe sie für dich eingesprochen, damit du die Verbindung zu deinem Geistführer noch mehr aufbauen kannst.

 

 

  1. Sitting in the Power
  2. Erfahre den Namen von deinem Geistführer
  3. Meditation für Kinder, um den Geistführer kennenzulernen (Auch für Erwachsene)
  4. Spirit-Hypno-Meditationen: Für eine tiefe Verbindung zum Geistführer

Falls du Lust hast, diese 4 kostenlosen Meditationen online zu machen, dann klicke hier und registriere dich. Den Zugang wirst du per E-Mail erhalten. Viel Spaß.


 

Lust deine eigenen übersinnlichen Fähigkeiten zu entdecken?

Dann schaue dir meine online-Produkte an, vielleicht ist da etwas für dich dabei. Zu den Online-Produkten!

Onlinekurs Pascal Voggenhuber Ausbildung


Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du keinen Blog-Beitrag mehr verpassen möchtest, dann trage dich in meine E-Mail Liste ein und bekomme als Dankeschön ein kleines Geschenk.

Falls dir mein Beitrag gefallen hat –

…darfst du ihn gerne mit deinen Freunden teilen.  Unten findest du auch Share Buttons für die Sozialen-Medien. Danke ??

11 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Eveline Jagtap
    6. Dezember 2021 19:57

    Nach deiner Meditation Geistführer Name und die Hypo Meditaion, habe ich die Frage kann ein Geist-Führer gleichzeitig auch als Mensch inkarniert sein ?
    Was denkst du ? Eveline

    Antworten
  • Hoi Pascal

    Kann man (s)einen Geistführer unter Umständen auch verärgern – resp. wendet sich ein Geistführer auch von einem ab, wenn man ihn/sie bspw. verärgert/beleidigt hat? Kann dies vorkommen?

    Besten Dank für dein Feedback.

    Grüess,
    Thomas

    Antworten
  • Hallo Pascal
    Ich bin ein sehr feinfühliger mensch und nehme viele dinge wahr die andere nicht wahr nehmen. ich weis ich habe einen geistführer und spühre ihn auch und ich kriege viele inputs von Ihm! ich merke den unterschied von einbildung oder nicht! fakt ist, am liebsten würde ich dich mal persöndlich kennen lernen eifach nur zum quatschen über dieses thema. seit ein paar tagen habe ich den namen Fritz bekommen, einfach so ohne einbildung. kann es sein das mir der Geistführer seinen namen preis gegeben hat?
    grüsse armin

    Antworten
  • Hallo Pascal
    Beschäftige mich seit ein paar Wochen, mit dem Thema Geistführer (habe auch Dein Buch gekauft)
    Übe auch oft, um mit ihm in Verbindung zu treten!
    Seit ein paar Tagen , sehe ich , wenn ich die Augen schließe und ihn bitte näher zu treten ,nach ein paar paar Minuten , so was wie Nebelwolken , die sich hin und her bewegen ! Oder helle Kreise , die kleiner oder größer werden ! Kann das die Verbindung sein , oder Einbildung? Für eine kurze Info , wäre ich Dir sehr dankbar! Liebe Grüße und
    weiterhin viel Erfolg . Helga

    Antworten
  • Hallo Pascal,
    Ich habe deinen Kurs “Finde deinen Geistführer” gebucht. In der 2. Lektion sagst du man soll das “Komm her, geh weg” zügig üben also ohne eine Wahrnehmung abzuwarten um zu verhindern dass die eigene Fantasie vorgaukelt dass es 1 Zeichen vom Geistführer ist. Jetzt im Blog sprichst du davon eine Wahrnehmung abzuwarten und dann den Geistführer wieder wegschicken!! Ich bin jetzt verwirrt wie ich es üben soll. LG Ginette

    Antworten
  • […] Ja, schaue dir meinen Blog hier an! Hier findest du 5 Tipps und auch kostenlose Meditationen, um dei… […]

    Antworten
  • […] 5 TIPPS UM DEINEN GEISTFÜHRER ZU FINDEN […]

    Antworten
  • […] 5 TIPPS UM DEINEN GEISTFÜHRER ZU FINDEN […]

    Antworten
  • […] «5 einfache Tipps um deinen Geistführer zu finden.» […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Vorheriger Beitrag
Wissenschaftliche Belege – Es gibt ein Leben nach dem Tod
Nächster Beitrag
Du darfst keinen Spass haben! Du bist spirituell!